Käthe Kollwitz Gymnasium - Eine Schule gegen Rassismus

Benefiz-Party: Farbe zeigen – feiern für Toleranz und Courage

Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe „Schule mit Courage – Schule gegen Rassismus“ haben eine  öffentliche Party für Toleranz organisiert. Dabei übten sie sich im Eventmanagement und betrieben im Vorfeld aktiv Fundraising: Sie organisierten eigenständig Basare in und außerhalb der Schule, setzten  Briefe an potenzielle Sponsoren auf und suchten Gespräche mit Menschen, die für ihr Projekt spendeten. Außerdem kümmerte sich das Team um 3 Bands und 1 DJ, die den Abend gestaltetem und überzeugten die Künsteler*innen größtenteil komplett auf ihre Gage zu verzichten. Mit den Einnahmen wurden Projekte mit flüchtenden Kindern und Jugendlichen der Caritas unterstützt. Außerdem schaffte das Projekt Begegnung für Halberstädter und geflüchtete Jugendliche, die an dem Abend gemeinsam feierten.