Das CLUB OF ROME Schulnetzwerk

Die Botschaft des CLUB OF ROME – Grenzen des Wachstums, aber keine Grenzen für das Lernen!

Die Botschaft des CLUB OF ROME – Grenzen des Wachstums, aber keine für das Lernen!

 
 

CLUB OF ROME Schulen setzen neue Maßstäbe beim Lernen - mit einem Bildungsangebot, das konzeptionell, methodisch und inhaltlich den Leitgedanken des CLUB OF ROME folgt.

 

Der CLUB OF ROME wurde 1968 als internationale „Denkfabrik“ gegründet. Unter seiner zukunftsweisenden Botschaft: „Grenzen des Wachstums, aber keine Grenzen für das Lernen!“ haben sich 16 Schulen unterschiedlicher Schulformen in ganz Deutschland zusammengeschlossen. Sie stehen zusammen für ihre Bildungsziele, die sie in ihrem gemeinsamen Leitbild unter dem Motto: „Global denken, Global handeln“ verankert haben.

 

Wir lernen unter dem Motto: Global denken, lokal handeln!

 

  • Nachhaltigkeit als Grundhaltung in allen Lebens- und Schulbereichen

  • Selbstwirksamkeit erleben - eigenständige Handlungsfähigkeit wird in schulischen Projekten und in           Bildungspartnerschaften vor Ort gelebt

  • Denken: Global – Handeln: Lokal. Vermittlung der Überzeugung, dass jeder in seiner Region zu Hause und gleichzeitig Mit-Bürger „EINER Welt“ ist

  • Bildung: Ganzheitlich - Lernen mit „Kopf, Herz und Hand“

  • Lernförderung: individuell. Differenzierte Förderung individueller Talente und Begabungen

  • Schulentwicklung: stetig und aktiv – Entwicklung innovativer Lernkonzepte und Projektideen im Sinne der CLUB OF ROME - Bildungsziele

 

CLUB OF ROME-Schulen – Wie und Warum?

Die CLUB OF ROME Schulen bieten jungen Menschen Lern- und Erfahrungsräume, damit sie als verantwortungsvolle Weltenbürger mit einem ganzheitlichen Welt- und Menschenbild aufzuwachsen.

 

Mit Kopf, Herz und Hand werden die Schülerinnen und Schüler darauf vorbereitet, die große Aufgabe einer nachhaltigen Umgestaltung von Gesellschaft und Wirtschaft in einer globalen Verantwortungsgemeinschaft anzupacken.


Unter dem Motto „Global denken, lokal Handeln“ bieten die CLUB OF ROME Schulen Unterrichtskonzepte, Projekte und Lernerlebnisse an, in denen die Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung ihrer individuellen Fähigkeiten unterstützt werden.  Gleichzeitig lernen sie sich sowohl vor Ort, als auch in der Weltgesellschaft zu verorten.

 

Die pädagogische Arbeit der Schulen zielt darauf ab, die Lernenden mit ökologischen, naturwissenschaftlichen und kreativen Kenntnissen auszustatten und sie in die Lage zu versetzen, zur Entwicklung einer ressourcen-schonenden globalen öko-sozialen Marktwirtschaft beizutragen.

 

An den Schulen werden Lebensstile vorgelebt, die sich verstärkt an immateriellen Werten orientieren.

 

Nachhaltige Bildung, Wissens- und Erfahrungstransfer stehen im Zentrum unseres Netzwerks. Die CLUB OF ROME Schulen verstehen sich als Lernende Organisationen und treiben ihre Schulentwicklung und Netzwerkarbeit stetig voran.

Unser Spenden-Konto: 

Deutsche Gesellschaft Club of Rome

Hamburger Sparkasse | IBAN: DE89 2005 0550 1252 1241 91 | BIC: HASPDEHH

 

Die Deutsche Gesellschaft Club of Rome ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt.