Leibnizschüler mit Tauschrausch und Upcycling im Einsatz für mehr Nachhaltigkeit

© StadtPost Offenbach Auch an einem Samstag kann reger Andrang an der Schule herrschen, wie am 08. September 2018, als in der Mensa der Leibnizschule das ein oder andere alte Schätzchen einen neuen Liebhaber fand, während oben drüber ein Upcycling-Workshop stattfand: Manch ein Kleidungsstück, das der Besitzer oder die Besitzerin nicht mehr sehen konnte, war plötzlich nicht wiederzuerkennen. Mit Perlen bestickt, einem neuen Schnitt versehen und umgenäht entstanden neue Designs - ganz individuell und kreativ. Und damit dies auch dem geübten Shopper, aber weniger versiertem Schneider gelang, standen Yasemin Sönmez von „1001 Naht“ und die Ausbilderinnen im Schneiderhandwerk, Beatrice Saur-Avci,

HAMBURGER MENETEKEL - Ein futurologischer Kongress

Kooperationsprojekt mit dem SchuSpielHaus Hamburg & dem Graffitimuseum Quelle: https://www.hamburgermenetekel.de/ Am 24./25./26. Mai 2019 im Deutschen SchauSpielHaus Hamburg Das SchauSpielHaus Hamburg plant mit Graffitimuseum sowie sieben Schulen Hamburgs ein genreübergreifendes Spektakel, das Wissenschaft, Kunst und Elemente partizipatives, immersiven und musikdramatischen Theaters verbindet. ​ Hamburg 2018: Die Wände der Stadt Hamburg sind dicht beschrieben. Und auch heute scheint niemand die Zeichen deuten zu wollen oder zu können. Im Gegenteil: Jährlich werden 600 Millionen Euro ausgegeben, um sie zu entfernen. Was, wenn sich anhand dieser Zeichen an der Wand Aussagen über unsere Zukunft

Top-Posts
Letzte Posts
Archiv
Stichwortsuche

Unser Spenden-Konto: 

Deutsche Gesellschaft Club of Rome e.V.

Hamburger Sparkasse | IBAN: DE89 2005 0550 1252 1241 91 | BIC: HASPDEHH

 

Die Deutsche Gesellschaft Club of Rome ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt.